Wie das Kinderbuch „Mein Opa war Bergmann“ entstand

Standard

Mein Opa war BergmannDen Anstoß zu diesem Buch gaben Schüler der Uhlandschule in Gladbeck. Während der Lese-AG, für die ich nun schon über ein Jahr an einem Tag der Woche in diese Schule gehe, fragten mich einige Kinder, ob ich auch schon eigene Bücher geschrieben hätte. Als ich das bejahte und gleichzeitig erklärte, dass es sich dabei aber um Sachbücher für Erwachsene handelt, war ihre Enttäuschung um so größer. Sofort setzte einer von ihnen die Frage hinterher, warum ich denn keine Bücher für Kinder schreibe.
Auf dem Nachhauseweg fragte ich mich, warum eigentlich nicht? Mich beschäftigte dieser Gedanke immer mehr und noch bevor ich zu Hause ankam, stand mein Entschluss fest: Ich würde ein Buch für Kinder schreiben. Es sollte in einfacher Form von der Arbeit unter Tage berichten und ich würde es in einer der nächsten Lese-AG-Stunden den Kindern vorlesen.
Mir war klar, dass sich natürlich in allen Kinderbüchern auch Zeichnungen zur Auflockerung oder zum besseren Verständnis befinden müssen. So nahm ich mir einen Stift zur Hand… Leider waren meine Ergebnisse so ernüchternd und niederschmetternd, dass sich Walter Hüsshoff vom REVAG Geschichtskreis Zeche Graf Moltke spontan dazu bereit erklärte, für das Buch zum Text passende Illustrationen zu fertigen.

Das Buch eignet sich zum Vorlesen, für erste eigene Leseversuche und auch bestens für den Schulunterricht und ist im Buchhandel oder in vielen Onlineshops wie Amazon oder Buecher.de erhältlich.

Beatrix Petrikowski, Mein Opa war Bergmann, BoD 2013, Broschur, 17 x 17 cm, 40 Seiten, ISBN 978-3-732-28687-4, Preis: 4,95 Euro.

Advertisements

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s