Ein medizinisch orientierter Verlag hat Interesse

Standard

Es ist schon ein merkwürdiges Gefühl: Da wartet man seit Wochen auf eine Nachricht und wenn dann plötzlich ein Anruf eingeht, kann man es nicht glauben! Ein Medizinverlag hat echtes Interesse an der Veröffentlichung meines Buches gezeigt, was mich natürlich sehr freut. Nun müssen vorerst noch einige Dinge geklärt und abgesprochen werden, bevor alles in einem Vertrag schriftlich festgehalten werden kann. Immerhin sind wir schon überein gekommen, dass das Buch einen farbigen Druck haben soll, was die vielen schönen Fotos erst richtig zur Geltung bringt.

Siehe Post „Was geht im Operationssaal ab?“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s