Arbeitskräftemangel in Deutschland

Standard

Das ist DIE Nachricht des Tages. Um nun unseren Mangel an qualifizierten Arbeitskräften auszugleichen, hat unsere Regierung beschlossen, auf spanische Auszubildende zurück zu greifen. Natürlich ist es bedauerlich und skandalös, wenn in Spanien über 50% der jungen Leute keinen Ausbildungsplatz haben und quasi auf der Straße stehen. Aber ist das eine Lösung? Hätte nicht schon längst erkannt werden müssen, dass unsere Fachkräfte in den Ruhestand gehen und damit dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehen? Oder sind sie schlagmals von gestern auf heute gealtert?

Es fällt schwer zu glauben, was uns unsere Politiker da einmal wieder weiß machen wollen. Etliche Ausbildungsplätze sollen bei uns unbesetzt sein? Irgend etwas ist hier faul! Und die Gewerkschaften posaunen in das gleiche Horn. Sie scheinen zum Spielball unserer Politiker geworden zu sein und tanzen – ei du dei – wie die Marionetten. Ich habe Angst, denn es ist zu ruhig in unserem Land geworden. Die Parole der Arbeiterbewegung „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!“ scheint aus den Köpfen unserer Bürger verschwunden zu sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s