Unverhoffter Lesetermin

Standard

In der letzten Woche hatte ich im Café Stilbruch in Gladbeck meinen ersten Lesetermin. Nicht etwa, dass dieser Termin geplant war, vielmehr bin ich wie die „Jungfrau zum Kind“ auf die Lesebühne geraten. Die angekündigte Lyriklesung “Romantik, Freiheit, Freundschaft” mit Yvonne Sterz wurde von der Autorin wegen Fieber abgesagt. So hat der Organisator der Lesebühne Harry Michael Liedtke in kürzester Zeit ein vielfältiges Alternativprogramm zusammengestellt. Neben dem Lyriker Dirk Juschkat und der Autorin Anja Rosok, die aus ihrem Buch Riley, eine Entscheidung fürs Leben gelesen hat, ist auch die Autorin Christiane Rühmann aufgetreten. Harry Michael Liedtke hat seine Piratengeschichte „Gold allein …“ gelesen und ich habe mein Essay Das Leben im Ruhrgebiet im Wandel der Zeit vorgetragen sowie aus meinem Buch „Was geht unter Tage ab?“ (für das ich übrigens immer noch einen Verlag suche) gelesen. Die Lesebühne im Café Stilbruch ist echt klasse und wer montags mal Zeit hat, sollte einfach mal vorbei schauen, denn der Eintritt ist frei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s